Zum Inhalt

Leistungen

Wenn ihr eine Veranstaltung plant und dabei Unterstützung braucht, oder aber eine Reihe anderer Dienstleistungen sucht, schaut euch gerne hier um: Vermutlich haben wir was für euch!

Zu unseren Dienstleistungen gehören unter anderem:

Wir sehen uns insbesondere, aber nicht ausschließlich, als Ermöglicher*innen von sozialen, kulturellen und politischen Veranstaltungen, und unterstützen diese primär. Gegen eine faire Gebühr sind wir ebenso gerne auf Privatveranstaltungen oder für Unternehmen tätig.

Bedingungen

Weder Garantie noch Gewährleistung!

Das eventbike_zero ist ein junges Mitmach- und Bildungsprojekt. Während wir an uns selbst hohe Ansprüche stellen und schon zahlreiche beeindruckende Produktionen leisten konnten, bedenkt bitte, dass wir insbesondere bei ehrenamtlich oder auf spendenbasis betreuen Veranstaltungen keine Garantien zur Verfügbarkeit und Zuverlässigkeit abgeben können. Sollte dies von Nöten sein, werden wir versuchen mit einer kommerziellen Partnerin eine entsprechende Lösung zu erarbeiten.

Folgendes gilt es bei Zusammenarbeit mit dem eventbike grundsätzlich zu beachten.

  • Sämtliche Leistungen, sofern nicht anders vereinbart, erfolgen nach besten Möglichkeiten und Gewissen, Verfügbarkeit und ohne Garantien.
  • Alle Mitarbeiter*innen sind gleichermaßen mit Respekt zu begegnen. Erfahrung und Kompetenz lässt sich nicht an Äußerlichkeiten sowie Alter, Geschlecht, Hautfarbe oder Herkunft festmachen. Vertraut uns, dass alle unsere Mitarbeiter*innen euch weiterhelfen können und sprecht daher explizit auch FINTA*-Personen an!
  • Die meisten Veranstaltungen bringen wir in unserem vollen Alltag unter. Je nach Veranstaltungstag, Vorbereitungszeit, Wetter und Transportweg, sind wir mehr oder weniger gut drauf. Bitte nehmt Rücksicht auf uns, wenn mal etwas nicht ganz rund läuft - mit Stress wird es auch nicht besser.
  • Wir sind explizit ein Mitmachprojekt und keine Dienstleisterin, daher sehen wir auch gerne einmal eure helfende Hand und freuen uns auch über kleine Aufmerksamkeiten.
  • Die Bedienung von Technik- und Transportgeräten obliegt in erster Linie den Mitmenschen des Projektes und ist nur nach Unterweisung und expliziter Erlaubnis gestattet.
  • Sämtliches Material ist pfleglich zu behandeln und keinen extremen Einflüssen wie Feuchtigkeit, Temperatur oder Staub auszusetzen und möglichst vibrationsfrei zu transportieren.
  • Auf unentgeldlich oder ohne sichere finanzielle Zusage unterstützen Veranstaltungen behalten wir uns das Recht vor
    • das eventbike_zero als Projektgruppe vorzustellen und zu bewerben, sowie
    • vor Ort nach finanzieller Unterstützung in Form von Spenden zu bitten, und vor Ort auch einzusammeln.
  • Die Absicherung des Veranstaltungsgeländes zur Gewährleistung der Verkehrssicherheit obliegt den Veranstalter*innen. Das eventbike_zero übernimmt keinerlei Haftung für Sicherheitsrisiken, die durch die Einladung unseres Projektes erfolgen.

Außerdem gelten bei uns ein paar einfache politische Spielregeln, so haben wir etwa keinen Bock auf:

  • Nazis und Rassist*innen!
  • Sexist*innen oder sonstige diskrimierende Arschlöcher!
  • Schwurbler*innen, Verschwörungstheoretiker*innen und insbesondere Klimawandelleugner- oder -kleinredner*innen!

Veranstaltungen, die offensichtlich und hauptsächlich solche Zielgruppen ansprechen, sich mit diesen solidarisieren oder anderweitig einer fairen und nachhaltigen Welt widersprechen, schließen wir selbstverständlich aus!